Wann sollte ich meinen Garten winterfest machen?

Doppelstabmattenzaun-im-Herbst
Doppelstabmattenzaun im Herbst

Diese Frage stellen sich jedes Jahr Garteneigentümer, vor allem jene, welche sich den Garten gerade neu angeschafft haben. Viel ist es nicht, aber einiges sollte man schon beachten. Eine alte Gärtner-Weisheit besagt, dass man seinen Garten bis zum 21.Oktober für den Winter vorbereitet haben sollte. Dabei wird es auf einen Tag mehr oder weniger nicht ankommen. Ihr Plan sollte aber schon fertig sein. Ob nun im Kopf oder aber schriftlich zu Papier gebracht, hierbei dann mit Aufstellung der geplanten Arbeiten, mit Zeitplanung, Materialbedarf und Aufstellung der benötigten Werkzeuge, bleibt ganz allein Ihnen überlassen.

Denn auch Sie wollen bestimmt, dass Ihr Garten wieder so schön aussieht, wie in diesem Jahr. Doch was ist denn nun wirklich zu tun?

Ihr Maschendrahtzaun steht auch noch im nächsten Jahr

Natürlich, Ihr Maschendrahtzaun steht auch noch im nächsten Jahr. Hier müssen Sie nicht wirklich etwas unternehmen. Eventuell sollten Sie das Schloss und die Scharniere vom Gartentor kontrollieren. Das war es aber schon. Man kann ja mal seinen Gartenzaun, ob nun Maschendrahtzaun oder Doppelstabmattenzaun, abschreiten, um zu kontrollieren, ob eventuell Tiere versucht haben, diesen zu untergraben oder anderen Beschädigungen vorliegen.

Was wirklich wichtig ist

Sie sollten Zwiebelpflanzen eingraben, dann haben Sie auch die besten Chancen, im Frühjahr wieder blühende Narzissen u.a. schöne Blumen zu haben. Knollenpflanzen sind i.d.R. frostempfindlich, daher sollten Sie diese vor dem ersten Frost ausgraben und an einem kühlen Ort aufbewahren.

Eine Hecke als Sichtschutz am Maschendrahtzaun

Eine Hecke als Schichtschutz am Maschendrahtzaun oder Doppelstabmattenzaun braucht nicht so viel Pflege. Hecken sollten nur bis Oktober geschnitten werden, dann aber nicht mehr. Die beste Zeit dafür ist September.

Der Schnitt von Bäumen und Sträuchern

Mit dem Schnitt sollten Sie bis zum vollständigen Laubfall abwarten. Das kann sich bis Ende November hinziehen. Bei Rosengewächsen ist zu beachten, dass der Strauch zwar im Herbst etwas geschnitten werden kann, aber der eigentliche Schnitt erst im Frühjahr vorgenommen wird. Vielmehr ist es nicht, was es zu beachten gilt, vor allem wenn die Rosen oder auch andere Sträucher als Sichtschutz am Maschendrahtzaun oder Doppelstabmattenzaun dienen.

Was mache ich mit dem vielen Laub?

Man sollte wissen, dass das Laub ein natürlicher Bodenmulch ist und für viele kleinere Tiere als Lebensraum dient. So wird nur auf dem Rasen und auch auf den Wegen das Laub eingesammelt, auf den Beeten und unter Bäumen bleibt es liegen. Wer die Möglichkeit hat, sollte auch in seinem Garten einen Haufen aus Laub und Ästen auftürmen. Das dient vielen Tieren, wie auch dem Igel, als Winterquartier.

Hilfe, der Baum hebt meinen Maschendrahtzaun aus

Achten Sie darauf, dass Bäume und größere Sträucher, vor allem die Wurzeln, nicht ihren Maschendrahtzaun oder Doppelstabmattenzaun beschädigen. Hier hilft nur regelmäßige Kontrolle. Besser ist natürlich, gleich beim Errichten des Maschendrahtzaun oder Doppelstabmattenzaun darauf zu achten, diesen Gewächsen nicht zu nahe zu kommen. Um unnötige Kosten zu vermeiden, entfernen Sie diesen Baum oder Strauch. Manchmal hilft es auch, nur die Wurzel zu entfernen. Bedenken Sie, dass Sie zum Fällen eines Baumes eventuell auch eine Genehmigung benötigen. Das wird regional sehr unterschiedlich gehandhabt.

Alles Weiß macht nicht nur der Winter

Bei Obstbäumen kann man die Rinde jetzt weiß streichen. Man vermeidet damit Frostrisse. Für dieses spezielle Thema sollte man sich aber fachlich beraten lassen. Am einfachsten ist es, wenn Sie sich einen Nachbarn mit viel Erfahrung oder jemanden aus der Verwandtschaft einladen. Bei einem Glühwein kann man dann über diese und andere Dinge philosophieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s